Torsten Kott

Torsten Kott

geb. 1967 in Hamburg
verheiratet, lebt und arbeitet in München

  • Business- und Management Coach
    Ernannt durch die European Coaching Association (ECA)
  • NLP-Trainer
    Zertifiziert durch den Deutschen Verband Neuro-Linguistisches-Programmieren (DVNLP)
  • NLP-Professional-Coach
    Zertifiziert durch die European Coaching Association (ECA)
  • Hypno-Coach
    Zertifiziert durch den Deutschen Verband für Hypnose e.V. (DHV)
  • Hypno-Therapeut
    Zertifiziert durch Hypnosis Zentrum & National Guild of Hypnotists (NGH)
  • Psychologischer Berater
    Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker und psychologischer Berater (VFP)
  • Abgeschlossenes Fernstudium in Psychotherapie (HP)
    Zertifiziert durch Laudius, Akademie für Fernstudien
  • Entspannungspädagoge
    Zertifiziert durch taohealth Akademie, Berlin
  • Trainer & Coach für progressive Muskelentspannung nach E. Jacobsen
  • Trainer & Coach für Autogenes Training nach J.H. Schultz
  • Dozent und Business-Trainer für TRINEG ® Verhandlungstraining 2.0
  • Fortbildung in Provokativer Therapie nach Frank Farelly
  • Fachkaufmann Einkauf und Logistik (IHK)
  • Projektmanager (IHK)

Berufliche Stationen in Stichpunkten

Seit 2012 Freiberuflich tätig als Coach, Dozent und Berater.

Seit 2014 Einkaufsleiter bei InnoLas Solutions GmbH.

2005 – 2014 Strategischer Einkäufer und Projektleiter
bei Unternehmen wie MAN, LINDE AG und TÜV Süd.

1995 – 2005 Einkaufsleiter-Manager bei der EDEKA AG

1992 Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel

 

 

 

 

 

Menschen die mit mir arbeiten mögen meine offene und ehrliche Art: Hart aber herzlich- ein typisches Nordlicht halt. Ich arbeite sehr ziel-und lösungsfokussiert mit meinen Klienten um mit Ihnen gemeinsam ihre Ziele ohne große Umwege zu erreichen. Hierbei folge ich meinen Vorbildern Milton Erickson und Steve de Shazer, denn jeder Mensch ist einzigartig.

Schon Milton Erickson betonte, dass jeder Mensch ein einzigartiges Individuum sei. Nach unserer Erfahrung wird ein Coaching dann effektiv, wenn es auf die Besonderheiten und spezifischen Bedürfnisse des Klienten zugeschnitten ist. Medikamente verabreicht ein Arzt auch nicht ohne genaue Diagnose und ohne Anpassung an die spezifischen Körperbedingungen des Patienten. Je nach Problem oder Ziel des Klienten sind unterschiedliche Methoden und Techniken sinnvoll. Coaches, die nur einen Ansatz vertreten, sind wie Kraftfahrzeugmechaniker, die nur einen Schraubenschlüssel haben. Erst die Kombination verschiedener Methoden und Verfahren erlaubt eine auf den Klienten zugeschnittene Vorgehensweise.

Viele Symptome und Probleme entstehen auf Grund von unpassenden Strategien und zu wenig Handlungsalternativen. Menschen haben viel mehr Einfluss auf sich selbst, als sie glauben. Sie können sich in einem erheblichen Maß selbst steuern. Leider in vielen Fällen auch fehlsteuern, denn passende, effektive Strategien der Lebensbewältigung sind nicht angeboren, aber man kann sie lernen.